21-23. Juni 2019 Ostritz – Erneut Rechtsrock/Blood&Honour-Festival geplant

Am 21/22 Juni 2019 ist das Abschiedskonzert von der Bremer Hooligan-Neonazi-Band Kategorie C in Ostritz, Sachsen angekündigt.

Im Hotel Neißeblick sollen im Rahmen der diesjährigen Neuauflage vom “Schild und Schwert Festival” als einschlägig bekannte Rechtsrock-Bands “Frontalkraft”, “Die Lunikoff-Verschwörung”, “LTW”, “Screwdriver +Sons of Odin”, Brutal Attack” und “Radikahl” auftreten. “Griffin”, “Ken McLellan”, “Frontfeuer” und “Hausmannskost” stehen ebenfalls im mehrtägigen Abendprogramm.


NPD-Kader und Veranstalter Thorsten Heise feiert zugleich seinen Geburtstag am 23.06., weshalb von einem größeren Event auszugehen ist, als ohnehin.

Ein Mix aus Blood&Honour-Bands, Kampfsport und Politik, getarnt als polit. Versammlung. Das ist in Ostritz nichts neues, wenn die bisherigen Schild und Schwert-Festivals betrachtet werden. Die Festivalwerbung und der Ticketverkauf werden i.d.R. über Heises WB-Versand abgewickelt. Heise hat bis heute Verbindungen zu Blood&Honour und gilt als eine der Führungsfiguren in Deutschland.

Zu Blood&Honour international gibt es einen umfangreichen Recherche-Artikel von Exif Recherche aus dem Juni 2018:

Leave a Reply